Lehrbücher, Gesetzestexte, Basics - Alles, was Du für die mündliche Prüfung im Jurastudium benötigst!

Es gibt unterschiedliche Bücher,  die für die Vorbereitung auf die mündliche Prüfung im ersten juristischen Staatsexamen sinnvoll sind. Diejenigen Bücher, mit denen ich mich vorbereitet habe, habe ich Dir auf dieser Seite verlinkt. Zunächst geht es um allgemeine Bücher, dann um Bücher zum Prozessrecht und zuletzt verrate ich noch einen kleinen "Geheimtipp". Auch bei diesen Büchern musst Du aber natürlich wieder selbst herausfinden, mit welchem Stil Du am besten zurecht kommst.

Die Links auf dieser Seite führen Dich auf Amazon. Es handelt sich dabei um sog. Affiliate-Links. Bestellst Du eines der Produkte über diesen Link, entstehen für Dich keine zusätzlichen Kosten oder sonstigen Nachteile. Du kannst dadurch jedoch defacto unterstützen, da ich eine kleine Provision erhalte. Nur so ist es mir möglich, dieses Freizeitprojekt (mit Kosten für die Bereitstellung der Infrastruktur und die Pflege der Beiträge) weiterhin aufrecht zu erhalten. Natürlich gibt es aber auch zahlreiche weitere Anbieter, bei denen Du diese Produkte erwerben kannst! Ich kennzeichne diesen Beitrag daher als Werbung. Ich möchte aber betonen, dass ich nicht beauftragt wurde, diese Produktempfehlungen hier zu teilen. 

 

Bei Fragen zu den Büchern kannst Du Dich gerne jederzeit an mich wenden (defacto.jura@gmail.com). Ich hoffe, dass für Dich die passenden Lernmaterialien dabei sind und wünsche Dir viel Erfolg bei Deiner mündlichen Prüfung im ersten Staatsexamen!

1. Allgemeine Bücher für die mündliche Prüfung

Zunächst möchte ich Dir einige allgemeine Bücher vorstellen, die speziell auf die mündliche Prüfung zugeschnitten sind.  Ich habe mit allen diesen drei Büchern gearbeitet und fand alle sehr hilfreich. Sie beschreiben, wie die mündliche Prüfung abläuft, was für Fragen regelmäßig gestellt werden und geben Ratschläge, wie Du die mündliche Prüfung am besten absolvierst.

Was das die Skripte von Alpmann-Schmidt  und Pötters/Werkmeister auszeichnet ist, dass dort jeweils drei Beispiels-Aktenvorträge abgedruckt sind, die zur Vorbereitung dienen. Solltest Du also in einem Bundesland Dein Examen ablegen, in dem bereits in der mündlichen Prüfung im Rahmen der ersten juristischen Prüfung ein Aktenvortrag zu halten ist, könnte dies für Dich relevant sein. Auch das andere Buch enthält jedoch Hinweise zum Aktenvortrag und zum Teil auch Verweise auf in anderen Büchern bzw. Zeitschriften abgedruckte Aktenvorträge.

Prüfungswissen Jura für die mündliche Prüfung: 1. und 2. Staatsexamen

Basiswissen Jura für die mündlichen Prüfungen: 1. und 2. Staatsexamen

Die mündliche Prüfung im 1. Examen

2. Das Prozessrecht in der mündlichen Prüfung

Im Grund- und Hauptstudium des Jurastudiums bleibt das Prozessrecht (insbesondere im Straf- und Zivilrecht) bei vielen Studierenden häufig auf der Strecke. Gerade im Hinblick auf die mündliche Prüfung für das erste Staatsexamen solltest Du allerdings zwingend fit im Bereich des Prozessrechts sein. Mit Wissenslücken bei den Basics wirst Du nicht nur, aber insbesondere, bei den Praktikern keinen guten Eindruck hinterlassen. Mit guten Kenntnissen hingegen kannst Du die Prüferinnen und Prüfer beeindrucken und Dich von den anderen Prüflingen abheben.

 

Ein solides Grundwissen im Bereich des Prozessrechts zu besitzen hat über die mündliche Prüfung der ersten juristischen Prüfung hinaus jedoch auch einen weiteren Vorteil: Du lernst nichts "umsonst"! Spätestens im Referendariat musst Du Fragen zu Zuständigkeiten, Prozessabläufen und Beweismitteln ohne zu Zögern beantworten können. Du ersparst Dir also einen harten Einstieg in das Referendariat, wenn Du Dich bereits vorher mit dem Prozessrecht beschäftigst.

Daher habe ich Dir im Folgenden einige Lehrbücher und Skripte für das Zivil- und Strafprozessrecht verlinkt, mit denen ich mich auf prozessuale Fragestellungen in der mündlichen Prüfung vorbereitet habe. Für das Zivilprozessrecht kann ich insbesondere das Buch "Grundkurs ZPO" empfehlen. Dort sind bereits Fragen (und die dazu gehörigen Lösungen) enthalten, die sich wunderbar zur Vorbereitung auf die mündliche Prüfung in der ersten juristischen Prüfung eignen.

Strafprozessrecht - Beulke/Swoboda

Strafprozessrecht - Kindhäuser/Schumannn

Strafprozessrecht - Hartmann/Schmidt

Grundkurs ZPO - Musielak/Voit

Zivilprozessrecht - Adolphsen

Zivilprozessrecht - Schwab

3. Materielles Recht für die mündliche Prüfung

Vielleicht ergeht es Dir ja anders, aber ich kann zumindest sagen, dass die Motivation, mich nach der Pause in der Zeit zwischen den Examensklausuren und der mündlichen Prüfung wieder an den Schreibtisch zu setzen und anzufangen zu lernen, eher gering war. Insbesondere hatte ich Angst davor, mir meine Unterlagen anzusehen, mit denen ich mich auf die Klausuren vorbereitet habe und dann wohlmöglich festzustellen, dass ich die Klausur XY aus dem Examen ja ganz falsch gelöst habe. Ferner hatte ich das Gefühl, dass ich die Inhalte mittlerweile schon so oft angesehen hatte, dass ich sie an sich schon in- und auswendig können müsste (schön wär's!). Kurzum: Ich hatte einfach keine Lust mehr, diesen Stoff noch einmal auf die gleiche Weise "durchzukauen", wie ich es vor den Klausuren getan hatte. Neben den spezifischen Büchern für die mündliche Prüfung benötigte ich allerdings noch etwas, um das Wissen im materiellen Recht wieder aufzufrischen. Ich bin dann auf die folgenden Skripte gestoßen, die ich mehr als hilfreich fand. Sie sind - wie es der Name bereits vermuten lässt - für das Assessorexamen bestimmt, wo das materielle Recht ja immer noch sehr wichtig ist, aber daneben noch das Prozessrecht erlernt werden muss. Daher sind die Skripte sehr komprimiert gestaltet, was ich äußerst vorteilhaft für die Vorbereitung auf die mündliche Prüfung fand. Auch habe ich mir mithilfe der Skripten noch ein breiteres Systemverständnis aneignen können, da dort die examensrelevanten Fallkonstellationen (z.B. Abschleppfälle im öffentlichen oder im Zivilrecht, Tankstellenfälle etc.) sehr übersichtlich und in allen wichtigen Konstellationen beschrieben sind. Diese Darstellung fand ich äußerst hilfreich und wünschte mir, ich hätte diese Skripte bereits während der Vorbereitung auf das schriftliche Examen entdeckt. Außerdem hat mich zu einem Kauf bewegt, dass ich die Skripte ja ohnehin während des Referendariats gebrauchen kann, sodass sie keinesfalls "umsonst" kaufe. Also: Große Empfehlung!

Materielles Zivilrecht im Assessorexamen

Materielles Strafrecht im Assessorexamen

Materielles Öffentliches Recht im Assessorexamen