Die besten Jura-Podcasts für Jurastudentinnen und Jurastudenten

Podcasts (das Wort „Podcast“ ist ein Schachtelwort aus den beiden Begriffen iPod und Broadcast) werden immer beliebter und es gibt sie mittlerweile zu (fast) allen möglichen Themen, Interessensgebieten und Fragestellungen. Praktisch sind sie vor allem, weil man sie von überall – unterwegs in Bus oder Bahn, im Auto, oder beim Spazierengehen – hören kann. Die Auswahl reicht von unterhaltenden über informierende Podcasts bis zu hin zu Podcasts, die der Wissensvermittlung dienen. Auch für Jurastudierende ist hier eine Menge dabei!

Du findest hier eine Auswahl von Podcasts zur aktuellen Rechtsprechung und Falllösung, Podcasts zu juristischen und politischen Themen, Links zu Podcasts bzw. Videos, die von Vorlesungen von Professoren frei zugänglich im Internet zur Verfügung gestellt werden sowie weitere hörenswerte Podcasts, die sich zwar nicht mit Jura beschäftigen, aber gleichwohl einen Bildungszweck verfolgen. Viel Spaß beim Anhören!

Podcasts zur aktuellen Rechtsprechung

 

JuraCast - Der Examenspodcast

"JuraCast - Der Examenspodcast" ist ein Podcast, der sich insbesondere an Studierende in der Examensvorbereitung richtet. Dort werden jede Woche examensrelevante Urteile kompakt zusammengefasst besprochen. Zu besonders wichtigen Entscheidungen gibt es sog. "Background"-Folgen, bei denen Professoren bzw. Habilitanden die Hintergründe des Urteils erklären und so dazu beitragen, dass die Hörerinnen und Hörer das Urteil verstehen und die Essenzen auch auf einen in der Klausur möglicherweise abgewandelten Fall übertragen können. 

Hier geht's zur Webseite!

 

iudicum - Der Podcast von und für Jurastudenten

Der Podcast „iudicum" wird von den beiden Jurastudenten Simon und Noah produziert, die sich in Vorbereitung auf ihr 1. Staatsexamen 2021 das Ziel gesetzt haben, sich mit den Leiturteilen der obersten Gerichtshöfe zu beschäftigen und die dahinter stehenden Problematiken zu durchdringen. Jeden Sonntag gibt es eine neue Folge, in der sich die beiden mit einem Urteil auseinandersetzen. Sie weisen in ihren Besprechungen auf die für eine Klausurbearbeitung wichtigen Fallstricke hin und „verpacken“ die zum Teil nicht so leicht verständlichen Probleme anschaulich und strukturiert. Neben den Fallbesprechungen gibt es Spezialfolgen, in denen Gäste über interessante Themen wie z.B. das Studium im Bereich des Wirtschaftsrechts oder über ihre Erfahrungen im Studium, Rechtsreferendariat und in der Großkanzlei sprechen. Die einzelnen Folgen dauern (abgesehen von den Spezialfolgen) meist zwischen 10 und 15 Minuten und können jedem Jurastudierenden auf dem Weg zum Examen weiterhelfen!

Anhören kannst Du den Podcast hier!

Jura To Go

In dem Podcast "Jura To Go" bespricht Laura verschiedene Urteile aus allen drei Rechtsgebieten. Mal ist es ein Klassiker, wie z.B. der Jauchegruben-Fall oder der Katzenkönig-Fall. Mal sind es aber auch aktuelle Urteile wie z.B. der Ku-damm-Raser-Fall. Zwischendurch gibt es auch Episoden mit der Besprechung von abstrakten Rechtsfragen. Hier müsste für jeden etwas dabei sein!

Den Podcast gibt es hier!

Lawyal Report - Der Podcast für Jura-Studenten

"Lawyal Report" nennt sich der Podcast, in dem Micha aktuelle und zeitlose examensrelevante Entscheidungen bespricht. Schon die Titel der Podcast-Folgen (z.B. "Mein Name ist Hase, ich weiß von nichts") lassen bereits vermuten, dass Micha die Entscheidungen nicht stur herunterbetet. Neben den unterhaltsamen, aber gleichwohl informativen Urteilsbesprechungen gibt es auch Episoden, in denen abstrakte Rechtsfragen behandelt werden. Neue Folgen werden leider nicht mehr produziert, die alten Folgen sind jedoch weiterhin online und  definitiv sehr unterhaltsam und lehrreich.

Hier klicken zum Anhören!

fLAWless

Im Podcast "fLAWless besprechen die Studierenden der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena examensrelevante Gerichtsentscheidungen. Die Entscheidungen werden didaktisch so aufbereitet, dass sie einer Examensklausur nahekommen. Die besprochenen Urteile und Beschlüsse werden hinterfragt und für die Studierenden gibt es am Ende jeder Folge Tipps für die (Examens-)Klausur. Der Podcast richtet ich an Jurastudierende und verfolgt das Ziel, die aktuelle Rechtsprechung in den Blickwinkel der Studierenden zu rücken. Die erste Staffel beschäftigt sich mit aktuellen Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts in Bezug auf die Grundrechte. Die Studierenden der Friedrich-Schiller-Universität werden fachlich unterstützt von Jun.-Prof. Dr. Anika Klafki.

Hier geht's zum Podcast!

10 Minuten Jura

Der Podcast "10 Minuten Jura" liefert kurz und bündig wichtige Informationen zu aktuellen Rechtsfragen und Entscheidungen. Daneben bespricht Rechtsanwalt und Repetitor Frank Hofmann auch Klausurprobleme, die sich bei Studierenden meist wenig Beliebtheit erfreuen, deren Examensrelevanz aber nicht verkannt werden sollte (z.B. die Fragen rund um Hypothek und Grundschuld oder die Abgrenzung von Schadensersatz statt und neben der Leistung. Die Ankündigung, dass das Wissen in 10 Minuten verpackt werden kann, wird zwar regelmäßig nicht eingehalten, was jedoch aufgrund der Informationsfülle vollkommen sinnvoll ist!  

Zum Podcast gelangst Du hier!

 

Podcasts mit juristischen und politischen Themen

The First Year

"The First Year" ist ein Jura-Karriere-Podcast, der sich an Jurastudentinnen und Jurastudenten, Referendarinnen und Referendare und an junge Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger richtet. Rechtsanwalt Arne Fischer interviewt unterschiedliche Gesprächspartner und möchte mit ihnen zusammen Themen und Fragestellungen behandeln, die sich mit dem Berufseinstieg und dem weiteren Karriereweg beschäftigen. Die Folgen dauern in der Regel zwischen 30 und 45 Minuten und erscheinen alle zwei Wochen. Zu Gast waren bereits Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte aus Rechtsgebieten wie dem Schiedsverfahrensrecht, dem Medienrecht, dem Strafrecht oder auch aus der Gaming Branche. Daneben auch ein Richter, eine Projektjuristin und andere Persönlichkeiten, die nicht den ganz "klassischen" Karriereweg gewählt haben. 

Wer Inspirationen für seinen eigenen Karriereweg finden möchte, ist hier genau richtig!

Hier klicken, um zum Podcast zu gelangen!

LIBERTÉ, ÉGALITÉ, BGB! - Der Jura-Podcast

"Liberté, Egalité, BGB!" ist ein Podcast vom ehemaligen Jurastudenten und jetzigem Referendar Moritz Mümmler. In seinen wöchentlich erscheinenden Podcast-Folgen hat er ganz unterschiedliche Persönlichkeiten zu Gast, die über ihr Jurastudium und insbesondere ihren weiteren Werdegang berichten. Hier erhält man tolle Einblicke in den Karriereweg von erfolgreichen Juristinnen und Juristen und kann über den eigenen Tellerrand hinausblicken. Die Gäste teilen ihre Tipps und Tricks für das Jurastudium mit und geben Motivation für alle, die auf dem langen und harten Weg bis zum Staatsexamen das ein oder andere Mal daran zweifeln, ob das Jurastudium wirklich die richtige Wahl war. Große Empfehlung!

Hier geht's zum Podcast!

Irgendwas mit Recht

Im Karriere-Podcast "Irgendwas mit Recht" führt Rechtsanwalt Marc Ohrendorf bereits seit Ende 2017 regelmäßig Interviews mit spannenden Gesprächspartnern aus dem juristischen Bereich. Egal, ob Staatsanwältin, erfolgreicher Anwalt, Richter, Professorin oder Journalist - jeder Gast hat einen interessanten Lebensweg hinter sich, der Jurastudierenden als Vorbild oder auch als Inspiration dienen kann. 

Daneben gibt es Tipps und Tricks für das Jurastudium, den Examensstress und das Referendariat. Jede der mittlerweile knapp 60 Episoden ist ca. eine halbe Stunde lang und bietet tolle Einblicke in den Berufsalltag von Juristinnen und Juristen!

Zur Webseite von "Irgendwas mit Recht" gelangst Du hier

#fussnote​ - Zwei Juristen, drei Meinungen

Der Podcast "#fussnote" wird von Rechtsanwalt Dominik Herzog und Martin Fries moderiert. Dort geht es um aktuelle Entwicklungen im rechtlichen Alltag und aktuelle (höchstrichterliche) Rechtsprechung. Sie sprechen zudem über ihre eigenen Erfahrungen im Jurastudium, in der Examensvorbereitung und auf ihrem weiteren Karriereweg. Es gibt interessante Folgen zu Legal-Tech-Themen, künstlicher Intelligenz oder auch zu Klischees, die über Juristinnen und Juristen kursieren. Die Folgen sind jeweils ca. 30 Minuten lang und sehr kurzweilig.

Reinhören kannst Du hier!

beyourbestlawstudent

"beyourbestlawstudent" ist der Jura-Podcast von Feli, in dem es um das Jurastudium, das Referendariat und alles weitere, was dazu gehört, geht. Feli ist selbst Referendarin und kann daher anhand ihrer eigenen Erfahrungen über Stress im Studium und Referendariat, Fragen rund um den Freischuss, den Schwerpunkt und mündliche Prüfungen berichten. Außerdem teilt sie ihre Tipps für ein erfolgreiches Studium, für das erste Examen sowie für das Lernen im Home-Office. 

Die Folgen erscheinen meist einmal in der Woche und können einen kleinen realistischen Einblick in das Leben einer Jurastudentin bzw. Rechtsreferendarin bieten, der nicht nur die "rosigen" Zeiten des Jurastudiums aufzeigt, sondern auch die Probleme und Herausforderungen, die im Laufe der Ausbildung bewältigt werden müssen. Felis sympathische und ehrliche Art macht die Podcasts sehr kurzweilig und interessant für jede und jeden, die oder der nicht nur an Gesetzestexten, sondern auch am "Drumherum" des Jurastudiums interessiert ist.

Viel Spaß beim Reinhören! Zum Podcast geht es hier!

Jura und die Welt da draußen

"Jura und die Welt da draußen" ist ein Podcast der Fachschaft der Universität zu Köln. Dieser soll Studierenden einen Einblick in verschiedene außergewöhnliche Studienverläufe geben und die Möglichkeit bieten, über den eigenen Tellerrand hinauszublicken.

 

Regelmäßig werden interessante Gäste interviewt, die von eigenen Erfahrungen berichten und hilfreiche Tipps geben können. Daneben gibt es auch Episoden, die sich beispielsweise mit der Gesundheit am Schreibtisch beschäftigen oder aber darauf eingehen, welche der sog. Soft Skills für Juristinnen und Juristen von besonderer Bedeutung sind. Hier dürfte für jede und jeden etwas Spannendes dabei sein!

Zum Podcast gelangst Du hier. 

FAZ Einspruch - Podcast

Im Podcast "FAZ Einspruch" besprechen Corinna Budras (Wirtschaftschaftsredakteurin der Frankfurter Allgmeinen Sonntagszeitung) und Constantin van Lijnden (Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung) jede Woche, was in der juristischen und politischen Welt vor sich geht. Die Folgen dauern meist zwischen 1 und 1 1/2 Stunden und beschäftigen sich mit aktuellen Themen wie dem Datenschutz, dem Brexit oder dem VW-Skandal. Sie erklären die rechtliche Situation hinter den Debatten, die häufig in den Medien nur auf der politischen Ebene geführt werden. Am Ende jeder Folge wird ein Urteil zum "gerechten Urteil der Woche" gekürt. Wer mehr über die juristischen und rechtlichen Hintergründe der aktuellen politischen Diskussionen wissen möchte, ist hier genau richtig!

Hier klicken zum Reinhören!

 

Lage der Nation

Der Podcast "Lage der Nation" wird von dem Journalisten Phillip Banse sowie dem Richter und Bürgerrechtler Ulf Buermeyer moderiert und erscheint wöchentlich mit einer neuen Folge. Die Länge der Episoden schwankt zwischen 60 und 90 Minuten und ist von Themenlage und der freien Zeit der Moderatoren abhängig. Der Podcast besteht aus einem Gespräch zwischen den Moderatoren, die die aktuellen politischen Themen in Deutschland aber auch in Europa und der Welt zusammenfassen, in einen Kontext setzen und darüber sprechen. Der Podcast wurde schon mehrfach prämiert u.a. als „Bester Podcast des Jahres“ 2017

Zum Podcast geht es hier!

Verfassungsblog - Corona Constitutional

"Verfassungsblog - Corona Constitutional" ist ein Podcast, der sich - wie es der Name bereits vermuten lässt - mit den Fragen rund um Grundrechte, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in Zeiten der Corona-Krise befasst. Verschiedene Expertinnen und Experten sprechen über die aktuellen Probleme und Herausforderungen im juristischen und politischen Bereich. Die Folgen erscheinen in kurzen, unregelmäßigen Abständen und dauern meist zwischen 15 und 30 Minuten. Seit Beginn der Corona-Krise sind bereits mehr als 40 Episoden erschienen.

Hier kannst Du in den Podcast reinhören!

Sprechen wir über Mord? Der SWR2 True Crime Podcast

Thomas Fischer - vielen Juristinnen und Juristen wird er u.a. für seinen Kurzkommentar zum StGB sowie seine frühere Kolumne in der ZEIT bzw. im Spiegel bekannt sein - spricht im Podcast "Sprechen wir über Mord? Der SWR2 True Crime Podcast" mit Moderatorin Viktoria Merkulova und ARD-Terrorismusexperte Holger Schmidt über Verbrechen. Alle Fälle sind real und haben im Südwesten und bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Es geht darum, wie die Täter gefasst werden konnten, wo die Probleme bei der Aufklärung lagen und wie die Fälle das Sicherheitsgefühl in Deutschland verändert haben. Die Folgen dauern meist zwischen 45 und 60 Minuten und sind nicht nur für Strafrecht-Begeisterte zu empfehlen!

Zum Podcast geht es hier!

 

Die JustizreporterInnen

"Die JustizreporterInnen" ist eine wöchentliche erscheinende Podcast-Reihe, in der verschiedene Justizreporter und Justizreporterinnen über die wichtigsten Urteile der höchsten deutschen Gerichte, des Europäischen Gerichtshofs in Luxemburg oder des Menschenrechtsgerichtshofs in Straßburg sprechen. Zu Gast sind die SWR ReporterInnen der ARD-Rechtsredaktion, die im Gerichtssaal dabei waren und einen Blick hinter die Kulissen erhalten konnte, den sie in dem Podcast mit den Hörerinnen und Hörern teilen. Sie berichten über die Urteile, tauschen sich darüber aus und diskutieren kontrovers.

Regelmäßig sind auch juristisch versierte Gäste an den Diskussionen beteiligt. Die Folgen sind zwischen 20 und 45 Minuten lang und richten sich  gleichermaßen an Juristinnen und Juristen, Jura-Studierende und juristisch Interessierte. 

Den Podcast findest Du hier.

Das letzte Wort

Die Strafrechtsprofessoren Mohamad El-Ghazi und Till Zimmermann lehren an der Universität Trier und machen gemeinsam den Podcast "Das letzte Wort". Neben der Begeisterung für ihr Fachgebiet teilen sich Mo, Spezialist für Geldwäsche und Revisionsrecht, und Till, Experte für Korruption und Kriegsverbrechen, auch dieselbe Wohnung. Beide streiten gerne und jeder von ihnen möchte das letzte Wort behalten. Wo immer sie zusammentreffen – im Büro oder in der WG-Küche – wird intensiv diskutiert: Meistens kenntnisreich und immer mit Leidenschaft; über Raserei und Tötungsvorsatz, Diebstahl und Raub, Irrtümer, Sexualstrafrecht, Humor im Recht, Genie & Wahnsinn unter Jura-Professoren, Terrorismus, Corona als Mordinstrument und vieles mehr. Und manchmal sind auch noch andere Frauen und Männer vom Fach als Gäste mit dabei. 

Viel Spaß beim Reinhören! Zum Podcast geht es hier!

 

Podcasts zu Vorlesungen

Die Corona-Krise wird uns alle sicherlich noch lange in den verschiedensten Lebensbereichen vor Herausforderungen stellen. Im Rahmen des Jurastudiums bot diese Krise jedoch auch den Anlass dazu, dass sich viele Professoren und Dozenten dazu entschlossen haben, ihre Vorlesungen digital aufzuzeichnen und im Internet (häufig für jedermann zugänglich) zur Verfügung zu stellen. Während vor wenigen Monaten das Angebot hinsichtlich Podcasts und Videoaufzeichnungen noch sehr rar war, gibt es nun zu nahezu jedem Rechtsgebiet eine Vorlesung, die sich Studierende bequem von zu Hause aus anhören können. Im Folgen findest Du eine Linkliste. Diese orientiert sich an der Liste der Bundesfachschaft und enthält Ergänzungen und Aktualisierungen. Wenn Du Tipps hast, um welche Angebote ich die Liste ergänzen könnte, schreibe mir gerne eine E-Mail an defacto.jura@gmail.com.

Achtung: Nicht alle online verfügbaren Podcasts und sonstigen Materialien sind noch aktuell und eigenen sich daher zur Vorbereitung. Sobald Materialien älter als ein paar Jahre sind, solltest Du darauf achten und versuchen, ein Update für die fehlenden Jahre zu finden. Manchmal können sich Gesetzesänderungen ergeben haben oder relevante Rechtsprechungsänderungen stattgefunden haben.

Podcasts für das Zivilrecht

BGB AT

Schuldrecht AT

Schuldrecht BT

Sachenrecht

Familienrecht​

Erbrecht

Gesellschaftsrecht

 

Handelsrecht

 

Wirtschafts- & Steuerrecht

Wettbewerbsrecht

 

Recht des Geistigen Eigentums

 

Zivilprozessrecht

 

Internationales Privat- & Zivilverfahrensrecht

 

Europäisches Privatrecht

 

Weiteres​

 

Podcasts für das Öffentliche Recht

 

Staatsorganisationsrecht

Grundrechte

Verwaltungsrecht AT

 

Polizei- und Ordnungsrecht

 

Baurecht

 

Kommunalrecht

 

Europarecht

Sozialrecht

Weiteres​

Podcasts für das Strafrecht

Strafrecht AT

 

Strafrecht BT

 

Strafprozessrecht

 

Wirtschaftsstrafrecht

Weiteres

Sonstige Podcasts

Podcasts für das Referendariat

 

AG Zivilrecht

 Zielgruppe des Podcasts  "AG Zivilrecht" von Christian Konert sind Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendare, die sich entweder bereits in der Zivilstation befinden oder diese abgeschlossen haben und den Podcast zur Wiederholung und Examensvorbereitung nutzen möchten.

Hier geht's zum Podcast!

AG Strafrecht

 Zielgruppe des Podcasts  "AG Strafrecht" von Christian Konert sind Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendare, die sich entweder bereits in der Strafstation befinden oder diese abgeschlossen haben und den Podcast zur Wiederholung und Examensvorbereitung nutzen möchten.

Hier geht's zum Podcast!

 

Sonstige hörenswerte Podcasts

Was steckt dahinter?

Im Podcast "Was steckt dahinter?" spricht Liv über verschiedene Fachbereiche einer Universität. In jeder Folge widmet sie sich einem bestimmten Fach und dessen Forschung. Sie diskutiert in einer Talkrunde mit Expertinnen und Experten des Fachgebiets und geht Fragen nach wie: Was und wo kann geforscht werden? Welche Probleme können während der Forschung auftreten? Und welches größere Ziel verfolgen die Forscherinnen und Forscher? Der Podcast versucht, die Universität und die dort betriebene Wissenschaft transparenter und verständlicher zu machen. Außerdem werden konkrete Beispiele und Zukunftsaussichten diskutiert, um die manchmal abstrakte Wissenschaft anschaulicher zu machen. Jeden zweiten Freitag gibt es eine neue Folge. Der Podcasts bietet nicht nur für all diejenigen, die sich nach dem Abitur fragen, was eigentlich hinter den ganzen Studiengängen steckt, einen tollen Einblick in das jeweilige Fach, sondern kann auch anderen (Jura-)Studierenden einen Blick über den Tellerrand hinaus verschaffen. 

Hier gibt es den Podcast!

Steingarts Morning Briefing - Der Podcast

 

„Steingarts Morning Briefing – Der Podcast“ wird vom Autor und Journalisten Gabor Steingart herausgegeben und seit 2018 durch das von ihm gegründete Medien-Startup Media Pioneer produziert. Der Podcast erscheint werktäglich und die Episoden dauern in der Regel um die 30 Minuten. Gabor Steingart war bereits Leiter des Hauptstadtbüros des Spiegels in Berlin sowie Chefredakteur und Herausgeber des Handelsblattes. In seinem Podcast spricht er über das politische und wirtschaftliche Geschehen in der Welt und interviewt dazu bekannte Persönlichkeiten.

Für Jurastudierende bietet dieser Podcast eine tolle Möglichkeit, sich über das aktuelle politische und wirtschaftliche Geschehen zu informieren und so den eigenen Horizont zu erweitern.

Zum Podcast geht es hier!

Welche Podcasts habe ich vergessen? Schreibe mir gerne, wenn Du noch andere Podcasts kennst, die für Jurastudierende interessant sein könnten!